Blaulicht

Winnenden: 29-Jähriger mit 2 Promille baut Unfall - Polizei sucht Zeugen

Blaulicht Polizei Polizeieinsatz Symbolfoto
Symbolfoto. © ZVW/Benjamin Büttner

Ein 29-Jähriger mit mehr als 2 Promille im Blut hat am Mittwoch (15.06.) in Winnenden einen Unfall verursacht. Wie die Polizei mitteilt, hielten sie den Mann gegen 23.45 Uhr auf der Bundesstraße 14 bei Winnenden an. An seinem Auto stellten die Beamten erhebliche Unfallschäden auf der Fahrerseite fest. 

Der betrunkene 29-Jährige konnte keine Angaben zum Unfallhergang oder der Unfallstelle machen. Wo genau der Fahrer mit seinem schwarzen 5er-BMW unterwegs war, ist noch unklar. Möglich ist aber, dass sich die Unfallstelle im Bereich Waiblingen, Backnang oder Ludwigsburg befunden hat. Zeugen können sich unter der Telefonnummer 07195/ 6940 bei der Polizei Winnenden melden.

Ein 29-Jähriger mit mehr als 2 Promille im Blut hat am Mittwoch (15.06.) in Winnenden einen Unfall verursacht. Wie die Polizei mitteilt, hielten sie den Mann gegen 23.45 Uhr auf der Bundesstraße 14 bei Winnenden an. An seinem Auto stellten die Beamten erhebliche Unfallschäden auf der Fahrerseite fest. 

{element}

Der betrunkene 29-Jährige konnte keine Angaben zum Unfallhergang oder der Unfallstelle machen. Wo genau der Fahrer mit seinem schwarzen 5er-BMW unterwegs war, ist noch unklar.

Alle Abos jederzeit kündbar:
ZVW+ MONATLICH
Erster Monat gratis, danach 5,99 €/mtl.
ZVW+ JÄHRLICH
Statt 71,88 € (Zwei Monate gratis)
ZVW+ JÄHRLICH mit ePaper
mit täglichem Zugriff zum ePaper