Blaulicht

Winnenden: Audifahrer gefährdet mit hoher Geschwindigkeit Fußgänger - Zeugen gesucht

schild zebramaennle zebrastreifen symbol symbolbild symbolfoto
Symbolfoto. © Joachim Mogck

In Winnenden hat es am Montagvormittag (12.07.) gegen 10.25 Uhr einen Fall von Fußgängergefährdung gegeben.

Ein noch unbekannter Autofahrer eines silbernen Audi fuhr mit hoher Geschwindigkeit von der Ringstraße in die Bahnhofstraße ein. Hierbei musste sich ein Fußgänger durch einen Sprung auf die Seite in Sicherheit bringen. Er wollte zu dem Zeitpunkt die Bahnhofstraße am Zebrastreifen überqueren.

Bisher ist ein Teil des Kennzeichen bekannt: WN-KH 18XX. Hinweise nimmt das Polizeirevier Winnenden unter der Telefonnummer 07195 / 69 40