Blaulicht

Winnenden: Betrunkener Pedelec-Fahrer verletzt Frau und flüchtet - Polizei bittet um Hinweise

Radhaus Waiblingen
Symbolfoto. © Benjamin Büttner

In Winnenden ist am Montagabend (14.06.) eine 44-jährige Frau von einem Pedelec-Fahrer verletzt worden. Laut Polizeibericht liefen gegen 18.15 Uhr zwei Fußgänger auf dem Gehweg der Alfred-Kärcher-Straße. Als der Mann und die Frau die Fußgängerampel zur Einmündung der Leutenbacher Straße bedienten, fuhr der Radfahrer in sehr unsicherer Fahrweise auf die beiden zu.

Der Mann rettete sich mit einem Sprung gerade noch zur Seite, die 44-jährige Begleiterin konnte nicht mehr schnell genug ausweichen. Bei dem Zusammenprall streifte der Pedelec-Fahrer den Arm der Frau und verletzte sie dabei. Der augenscheinlich betrunkene Radfahrer fuhr ohne anzuhalten weiter.

Laut Polizeibericht handelt es sich bei dem Pedelec-Fahrer um einen jungen Mann, circa 17 bis 20 Jahre alt. Er trug eine dunkle Hose und ein helles T-Shirt. Der Polizeiposten Winnenden nimmt Hinweise unter der Telefonnummer 07195/6940 entgegen.