Blaulicht

Winnenden-Breuningsweiler: 18-Jähriger verliert Kontrolle über Auto

Blaulicht Polizei Polizeiauto Regen Polizeistreife Symbol Symbolbild
Symbolbild. © ZVW/Ramona Adolf

In Winnenden-Breuningsweiler hat am Samstagabend (23.04.) ein 18-Jähriger einen Unfall verursacht.

Kontrolle über das Auto verloren

Laut Angaben der Polizei fuhr er gegen 22.42 Uhr die Sonnenbergstraße entlang und bog anschließend nach links in die Haselbergstraße ab. Beim Abbiegen verlor er die Kontrolle über seinen Golf und stieß mit der rechten vorderen Stoßstange gegen einen geparkten Ford.

Der 18-Jährige verließ danach die Unfallstelle, konnte aber bereits kurze Zeit später ermittelt werden. Er war während dem Unfall nicht allein. Es befanden sich noch drei weitere Personen im Auto. Verletzt wurde niemand. Beim 18-jährigen Fahrer konnte Alkohol im Blut festgestellt werden. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 12.000 Euro.

In Winnenden-Breuningsweiler hat am Samstagabend (23.04.) ein 18-Jähriger einen Unfall verursacht.

{element}

Kontrolle über das Auto verloren

Laut Angaben der Polizei fuhr er gegen 22.42 Uhr die Sonnenbergstraße entlang und bog anschließend nach links in die Haselbergstraße ab. Beim Abbiegen verlor er die Kontrolle über seinen Golf und stieß mit der rechten vorderen Stoßstange gegen einen geparkten Ford.

Der 18-Jährige verließ danach die Unfallstelle, konnte aber

Das Wichtigste aus der Region
  • Abo jederzeit kündbar
  • Ein Monat gratis, danach 5,99 €/mtl.
  • Täglicher Newsletter aus der Redaktion