Blaulicht

Winnenden-Schelmenholz: Betrunkene Autofahrerin verursacht Verkehrsunfall

Alkohol Symbol Symbolbild Alkohol am Steuer Trunkenheitsfahrt
Symbolfoto. © Gaby Schneider

Eine betrunkene Autofahrerin hat am Mittwochabend (17.11.) einen Unfall im Winnender Wohngebiet Schelmenholz verursacht.

Polizeiangaben zufolge kam die 42-Jährige mit ihrem Ford gegen 19.20 Uhr auf der Forststraße in Richtung Henry-Dujol-Kreisverkehr auf die Gegenfahrbahn.
Dort stieß sie mit einer entgegenkommenden 23-jährigen Autofahrerin zusammen. Die 23-Jährige wurde leicht verletzt. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 7500 Euro. Beide Autos mussten abgeschleppt werden.

Alkoholtest ergab über zwei Promille

Ein Atemalkoholtest bei der Unfallverursacherin ergab einen Wert von über zwei Promille. Die Frau musste eine Blutprobe und ihren Führerschein abgeben.

Eine betrunkene Autofahrerin hat am Mittwochabend (17.11.) einen Unfall im Winnender Wohngebiet Schelmenholz verursacht.

Polizeiangaben zufolge kam die 42-Jährige mit ihrem Ford gegen 19.20 Uhr auf der Forststraße in Richtung Henry-Dujol-Kreisverkehr auf die Gegenfahrbahn.
Dort stieß sie mit einer entgegenkommenden 23-jährigen Autofahrerin zusammen. Die 23-Jährige wurde leicht verletzt. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 7500 Euro. Beide Autos mussten abgeschleppt

Alle Abos jederzeit kündbar:
ZVW+ MONATLICH
Erster Monat gratis, danach 6,99 €/mtl.
ZVW+ JÄHRLICH
Statt 71,88 € (Zwei Monate gratis)
ZVW+ JÄHRLICH mit ePaper
mit täglichem Zugriff zum ePaper