Blaulicht

Winnenden: Toyota-Fahrer flüchtet nach Zusammenstoß auf der B 14

B14 Bundesstraße Schnellstraße B 14 Verkehr Symbol Blaulicht Stau Unfall
Symbolbild. © ZVW/Gabriel Habermann

Ein unbekannter Toyota-Fahrer ist nach einem Unfall auf der B 14 am Donnerstag (16.07.) geflüchtet. Laut Polizei wollte ein 73-Jähriger Renault-Fahrer den Toyota gegen 9.15 Uhr zwischen Winnenden und Hertmannsweiler auf der linken Spur überholen.

"Während des Überholvorgangs beschleunigte der Toyota auf der rechten Fahrbahn und ließ den Renault nicht passieren", heißt es dazu im Polizeibericht. Als der Toyota-Fahrer sich vor dem Renault-Fahrer einordnen wollte, sei es zur Kollision der beiden Fahrzeuge gekommen. "Anschließend entfernte sich der Fahrer des Toyota mit hoher Geschwindigkeit von der Unfallstelle".

Bei dem Unfall entstand ein Sachschaden in noch unbekannter Höhe. Verletzt wurde laut Polizei niemand. Hinweise zum Unfallgeschehen nimmt das Polizeirevier Winnenden unter 07195 6940 entgegen.