Blaulicht

Winnenden: Unbekannte entwenden 22 Fässer mit rund 700 defekten Akkus

Fass Symbolbild
Symbolbild. © Pixabay

Unbekannte Täter haben zwischen Mittwochnachmittag (24.06./16.30 Uhr) und Donnerstagmorgen (25.06./06.45 Uhr) 22 Fässer mit rund 700 defekten Akkus entwendet. Wie die Polizei mitteilte, drangen die Diebe auf das Gelände einer Firma in der Brückenstraße ein und stahlen die Fässer aus einem Lagercontainer. Da die Fässer jeweils rund 50 Kilogramm wiegen, geht die Polizei davon aus, dass das Diebesgut mit einem größeren Fahrzeug abtransportiert worden ist. Wie hoch der entstandene Sachschaden ist, ist bislang unbekannt.