Blaulicht

Winnenden: Verkehrsstreit eskaliert – mehrere Männer greifen Motorradfahrer an

Motorrad Symbol Symbolbild symbolfoto
Symbolfoto. © Gabriel Habermann

Ein 37-jähriger Motorradfahrer ist am Samstagnachmittag (19.03.) in Winnenden von einer Gruppe von Männern angegriffen und leicht verletzt worden.

Vorausgegangen war dem Vorfall eine gefährliche Verkehrssituation sowie ein Streit zwischen einem Mercedes-Fahrer und dem Motoradfahrer. Wie die Polizei mitteilt, war der Motorradfahrer gegen 16.50 Uhr im Kreisverkehr im Gebiet „Obere Schray“ nahe dem Cleanpark der Firma Kärcher unterwegs, als ein Mercedes-Fahrer unvorsichtig in den Kreisel einbog.

Der Motorradfahrer soll laut Polizei abgebremst und so gerade noch einen Unfall vermieden haben. Anschließend fuhr der Motorradfahrer dem Mercedes-Fahrer hinterher. Dieser bog auf ein nahegelegenes Tankstellengelände ein. Auf dem Tankstellengelände soll es zu einem kurzen Streitgespräch zwischen dem 18-jährigen Mercedes-Fahrer und dem Motorradfahrer gekommen sein. Als der Motoradfahrer anschließend weiterfuhr, sollen ihm der 18-Jähirge mit seinem schwarzen Mercedes ML sowie ein weißer VW Golf gefolgt sein.

Der 37-jährige Motorrad wurde angegriffen und niedergeschlagen

Zwischen Hertmannsweiler und Winnenden (Kreisstraße 1847) soll der Mercedes-Fahrer den Motorradfahrer überholt haben. Nach Angaben der Polizei hielt der Mercedes-Fahrer am Ortsbeginn Winnenden im Kreisverkehr Am Adelsbach plötzlich an. Dabei stellte der 18-Jährige seinen Mercedes quer und blockierte so die Straße. Der Motorradfahrer musste zwangsweise abbremsen. Direkt hinter dem Motorrad hielt der weiße VW Golf an.

Anschließend stiegen aus dem Mercedes zwei und aus dem Golf drei Männer aus. Die Männer sollen direkt auf den Motorradfahrer zugegangen sein, ihn angriffen und niedergeschlagen haben. Der 37-jährige Motorradfahrer wurde dabei leicht verletzt. Der Mercedes-Fahrer sei bei der Tatausführung mit einem Schlagstock bewaffnet gewesen.

Nach dem Vorfall wurde die Polizei alarmiert, die entsprechende Ermittlungen einleitete. Die Identitäten der Mitfahrer sind bislang noch unbekannt. Die Ermittlungen zu dem Vorfall dauern an. Die Polizei in Winnenden bittet um Hinweise unter der Telefonnummer 07195 - 6940.

Ein 37-jähriger Motorradfahrer ist am Samstagnachmittag (19.03.) in Winnenden von einer Gruppe von Männern angegriffen und leicht verletzt worden.

Vorausgegangen war dem Vorfall eine gefährliche Verkehrssituation sowie ein Streit zwischen einem Mercedes-Fahrer und dem Motoradfahrer. Wie die Polizei mitteilt, war der Motorradfahrer gegen 16.50 Uhr im Kreisverkehr im Gebiet „Obere Schray“ nahe dem Cleanpark der Firma Kärcher unterwegs, als ein Mercedes-Fahrer unvorsichtig in den Kreisel

Alle Abos jederzeit kündbar:
ZVW+ MONATLICH
Erster Monat gratis, danach 5,99 €/mtl.
ZVW+ JÄHRLICH
Statt 71,88 € (Zwei Monate gratis)
ZVW+ JÄHRLICH mit ePaper
mit täglichem Zugriff zum ePaper