Blaulicht

Winnenden: Zwei Mädchen bei Auffahrunfall verletzt

Rettungsdienst
Symbolfoto. © ZVW/Benjamin Büttner

Bei einem Unfall am Dienstagnachmittag (10.1.) auf der Südumgehung von Winnenden in Richtung B14 sind  zwei elfjährige Mädchen verletzt worden.

Wie die Polizei berichtet, fuhr eine 75-jährige Honda-Fahrerin auf eine 50-Jährige VW-Fahrern auf, als diese verkehrsbedingt abbremste. Beim Aufprall wurden die beiden im VW sitzenden elfjährigen Mädchen leicht verletzt. Sie wurden in ein Krankenhaus eingeliefert. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf insgesamt etwa 7000 Euro.

Bei einem Unfall am Dienstagnachmittag (10.1.) auf der Südumgehung von Winnenden in Richtung B14 sind  zwei elfjährige Mädchen verletzt worden.

{element}

Wie die Polizei berichtet, fuhr eine 75-jährige Honda-Fahrerin auf eine 50-Jährige VW-Fahrern auf, als diese verkehrsbedingt abbremste. Beim Aufprall wurden die beiden im VW sitzenden elfjährigen Mädchen leicht verletzt. Sie wurden in ein Krankenhaus eingeliefert. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf insgesamt etwa 7000

Alle Abos jederzeit kündbar:
ZVW+ MONATLICH
Erster Monat gratis, danach 6,99 €/mtl.
ZVW+ JÄHRLICH
Statt 83,88 € (Zwei Monate gratis)
ZVW+ JÄHRLICH mit ePaper
mit täglichem Zugriff zum ePaper