Blaulicht

Winterbach: Betrunkener Mofa-Fahrer verursacht Unfall und flüchtet

Polizei Polizeiauto Regen Polizeistreife Symbol Symbolbild
Symbolbild. © ZVW/Ramona Adolf

Ein 46-jähriger Mofa-Fahrer hat am Donnerstagabend (29.04.) in der Lerchenstraße einen Unfall verursacht und ist anschließend geflüchtet. Nach Angaben der Polizei fuhr der 46-Jährige dort in einen Kreisverkehr ein und prallte gegen 18.15 Uhr ungebremst auf das Heck eines Fahrzeugs, das sich im Kreisverkehr befand.

Der 46-Jährige stürzte zunächst, stieg dann aber trotz leichter Verletzung wieder auf sein Mofa und fuhr davon. Die Polizei konnte ihn später vor seinem Haus antreffen. Ein Atemalkoholtest bei ihm ergab eine Konzentration von circa 2,5 Promille. Die Beamten veranlassten daraufhin eine Blutuntersuchung und leiteten ein Strafverfahren gegen ihn ein.