Blaulicht

Winterbach: Rollerfahrer mit über 1,6 Promille verursacht Unfall

Roller Symbol_0
Symbolfoto. © Pixabay (CC0 Public Domain)

Ein betrunkener Rollerfahrer hat am Dienstag (23.08.) in Winterbach einen Unfall verursacht. Wie die Polizei berichtet, hatte der Mann über 1,6 Promille Alkohol im Blut.

An Zebrastreifen Auto aufgefahren

Den Angaben zufolge fuhr der 47-Jährige gegen 11 Uhr auf der Hauptstraße in Richtung Engelberg. Vor einem Zebrastreifen fuhr er einem Auto auf, das dort verkehrsbedingt stoppte. Der Rollerfahrer stürzte. Laut Polizei blieb er unverletzt. Er versuchte zu flüchten. Der Unfallbeteiligte hinderte den 47-Jährigen jedoch daran.

Weil der Rollerfahrer unter Alkoholeinfluss stand, wurde ein Strafverfahren eingeleitet und eine Blutuntersuchung veranlasst.

Ein betrunkener Rollerfahrer hat am Dienstag (23.08.) in Winterbach einen Unfall verursacht. Wie die Polizei berichtet, hatte der Mann über 1,6 Promille Alkohol im Blut.

An Zebrastreifen Auto aufgefahren

Den Angaben zufolge fuhr der 47-Jährige gegen 11 Uhr auf der Hauptstraße in Richtung Engelberg. Vor einem Zebrastreifen fuhr er einem Auto auf, das dort verkehrsbedingt stoppte. Der Rollerfahrer stürzte. Laut Polizei blieb er unverletzt. Er versuchte zu flüchten. Der

Alle Abos jederzeit kündbar:
ZVW+ MONATLICH
Erster Monat gratis, danach 5,99 €/mtl.
ZVW+ JÄHRLICH
Statt 71,88 € (Zwei Monate gratis)
ZVW+ JÄHRLICH mit ePaper
mit täglichem Zugriff zum ePaper