Blaulicht

Wohnungsdurchsuchung: Verdacht auf Kinderpornografie

police-378255_640_0
Symbolbild. © Ramona Adolf
Stuttgart.
Polizeibeamte haben am Dienstag die Wohnung eines 35-jährigen Mannes durchsucht, der im Verdacht steht, über das Internet kinderpornografische Inhalte verbreitet zu haben. Bei der Durchsuchung stellten die Beamten diverse Speichermedien sicher. Der syrische Tatverdächtige wurde nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wieder entlassen. Ihn erwartet eine Anzeige wegen des Verbreitens von Kinderpornografie.