Blaulicht

Wohnungseinbrüche

Einbrecher Einbruch dieb symbol symbolbild symbolfoto
Symbolfoto. © Benjamin Büttner
Backnang.

In der Hohenstaufenstraße wurde am Donnerstagnachmittag in ein Wohnhaus eingebrochen. Zeugen beobachteten, wie drei Verdächtige kurz vor 19 Uhr aus einem Gartenstück flüchteten. Der Einbruch selbst wurde erst etwa 45 Minuten später von den Bewohnern festgestellt.

Die Täter, die über eine aufgebrochene Terrassentüre ins Haus gelangten, erbeuteten ein Handy, Bargeld und Schmuck. Bei den Verdächtigen, von denen einer Schmiere gestanden haben soll, soll es sich um Südländer gehandelt haben. Den Schilderungen nach sollen die Verdächtigen zu Fuß in Richtung Mörikeschule gerannt sein.

Möglicherweise geht der Einbruchsversuch in ein Wohnhaus in der Rechbergstraße auf das Konto der gleichen Täter. Dort wurde am Donnerstagabend gegen 18 Uhr eine beschädigte Terrassentüre von den Bewohnern festgestellt.

Die einbruchshemmende Terrassentüre hielt den Einwirkungen der Täter stand, weshalb diese wohl von ihrem weiteren Vorhaben absahen. Hinweise zu den Delikten, die wohl am frühen Donnerstagabend verübt wurden, insbesondere auch zu den drei geflüchteten Verdächtigen, nimmt die Polizei in Backnang unter Tel. 07191/9090 entgegen.