Blaulicht

Zeche geprellt und betrunken Pedelec gefahren

Polizeimappe Polizeimütze Polizeihut Polizeiakte Polizei Symbol Symbolbild Symbolfoto
Symbolfoto. © Gabriel Habermann

Fellbach.
Ein 30-Jähriger hatte am Donnerstagabend gleich zweimal mit der Polizei zu tun. Auf ihn kommen nun drei Strafverfahren zu.

Die erste Strafanzeuge droht dem Mann, da er in einem Bistro in der Gotthilf-Bayh-Straße zwar etwas konsumiert, seine Zeche aber nicht zahlen konnte oder wollte. Etwa eine Stunde später wurde der Mann betrunken auf einem Pedelec ertappt. Ein Vortest ergab einen Wert von 1,8 Promille. Ein drittes Verfahren kommt auf den Mann wegen des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz hinzu. Die Polizei hatte bei ihm eine geringe Menge Marihuana gefunden.