Blaulicht

Zeuge stellt Unfallflüchtigen

Bei Kontrolle verplappert: Autofahrer belasten sich schnell selbst
Symbolfoto. © Anne-Katrin Schneider

Schwaikheim.
Ein 52 Jahre alter VW-Fahrer stieß am Freitagmorgen gegen 6.30 Uhr in der Bahnhofstraße gegen einen parkenden Ford. Danach entfernte sie sich unerlaubt von der Unfallstelle. Ein Zeuge, der die Situation beobachtete, verfolgte den Flüchtigen und stellte ihn im Bereich einer Tankstelle. Den 52-Jährigen erwartet nun eine Anzeige wegen Verkehrsunfallflucht.

Der Gesamtschaden wird auf etwa 3500 Euro beziffert.