Blaulicht

Zu schnell im Leutenbachtunnel: 19-Jährige prallt mit Auto gegen Tunnelwand

Leutenbachtunnel Tunnel Unfall Polizei Blaulicht Symbolbild Symbol symbolfoto
Symbolfoto. © Gabriel Habermann

Im Leutenbachtunnel hat es am Samstagabend (06.06.) einen Unfall gegeben. Nach Angaben der Polizei war eine 19-Jährige gegen 18.50 Uhr mit ihrem Peugeot auf der B 14 in Richtung Waiblingen unterwegs. Weil sie zu schnell fuhr, kam sie im Leutenbachtunnel ins Schleudern und stieß mit ihrem Auto gegen die Tunnelwand. Die Fahrerin zog sich bei dem Unfall leichte Verletzungen zu. Laut Polizeibericht entstand ein Sachschaden von etwa 5000 Euro.

Während der Unfallaufnahme musste der Leutenbachtunnel in beide Fahrtrichtungen gesperrt werden. Gegen 21.30 Uhr wurde er wieder für den Verkehr freigegeben, teilte ein Sprecher der Polizei auf Nachfrage mit.