Blaulicht

Zu schnell in der Kurve: Auto kommt bei Rudersberg von der Fahrbahn ab und kippt um

Blaulicht Polizei Polizeibericht Streifenwagen Kastenwagen Symbolbild
Symbolbild. © ZVW/Benjamin Büttner

Ein 21-Jähriger hat am Samstagnachmittag (10.10.) bei Rudersberg einen Verkehrsunfall verursacht. Das teilte die Polizei mit. Der Mann war gegen 15 Uhr auf der Landstraße vom Rettichkreisel kommend in Richtung Rudersberg gefahren. Wegen nicht angepasster Geschwindigkeit kam er in einer steilen Kurve von der Fahrbahn ab und prallte mit seinem Citroen in die Leitplanke. Das Auto schleuderte quer über die Fahrbahn und schlug in der Böschung ein. Es kippte auf die Fahrerseite und blieb dort liegen.

Der Fahrer konnte sich selbst aus dem Fahrzeug befreien. Er kam vorsorglich in ein Krankenhaus, konnte dieses aber wieder verlassen. An seinem Fahrzeug entstand wirtschaftlicher Totalschaden. Der Schaden an der Leitplanke wird auf 1500 Euro beziffert.