Blaulicht

Zu schnell: Passat kracht in die Leitplanke

Feature Polizei Unfall Polizeiauto
Symbolfoto. © Gabriel Habermann

Urbach.
Überhöhte Geschwindigkeit war die Ursache eines Unfalls am Samstag gegen 13 Uhr auf der B 29 zwischen Urbach und Schorndorf. Ein 29 Jahre alter Lenker eines
VW Passat befuhr die B 29 von Schwäbisch Gmünd her kommend in Richtung Stuttgart. Zwischen den Anschlussstellen Urbach und Haubersbronn kam er aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit auf regennasser Fahrbahn ins Schleudern und prallte dort in die rechtsseitige Leitplanke. Im Anschluss kollidiert er noch mit einem VW Bus, welcher kurz zuvor ebenfalls im dortigen Bereich in die Leitplanke geprallt war. Bei dem Unfall wurde der Unfallverursacher schwer, der 27 Jahre alte Mitfahrer im VW Bus leicht verletzt. Es entstand Sachschaden in Höhe von 8.000 Euro.