Blaulicht

Zu schnell unterwegs: 18-Jähriger landet in Bewässerungsgraben

Blaulicht Polizei  Symbol Symbolbild symbolfoto
Symbolfoto. © Benjamin Büttner

Kernen im Remstal.
Ein 18-jähriger VW-Fahrer war am Dienstag gegen 7.45 Uhr auf der L 1198 zwischen Esslingen und Stetten zu schnell unterwegs. Kurz vor dem dortigen Schotterwerk verlor er in einer Rechtskurve die Kontrolle über sein Fahrzeug und schleuderte quer über die Fahrbahn, wo es beinahe zum Zusammenstoß mit einer entgegengekommenen 45-jährigen VW-Fahrerin kam. Diese konnte einen Zusammenstoß nur noch durch starkes Bremsen vermeiden. Der Unfallverursacher blieb in seinem Auto letztendlich im gegenüberliegenden Bewässerungsgraben liegen und musste durch einen Kran geborgen werden.