Blaulicht

Zu spät gebremst: 16.000 Euro Schaden

Symbolbild Polizei_0
Symbolbild. © Joachim Mogck
Waiblingen.

Ein 26 Jahre alter Audi-Fahrer hat am Sonntagabend an der Westumfahrung einen Verkehrsunfall mit 16.000 Euro Sachschaden verursacht. Der Mann war laut Polizeibericht um 20.45 Uhr von der Westumfahrung in Richtung B 14 unterwegs. Eine vorausfahrende 45 Jahre alte Fiat-Lenkerin hielt vor der Kreuzung an, nachdem die Ampel von Grünlicht auf Gelblicht schaltete. Dies erkannte der Audi-Lenker zu spät, bremste und versuchte auszuweichen. Hierbei streifte er den Audi und einen auf der Linksabbiegerspur stehenden Lkw, Daimler eines 74-Jährigen.