Blaulicht

Zusammenstoß mit Müllwagen: 180 000 Euro Schaden

Streifenwagen Polizei Blaulicht Symbol Symbolbild
Symbolbild. © ZVW/Martin Schmitzer

Sulzbach an der Murr. Drei Leichtverletzte und circa 180 000 Euro Sachschaden sind die Bilanz eines Frontalzusammenstoßes, der sich am Mittwochnachmittag (15.11.) auf der B 14 ereignet hat.

Ein 73 Jahre alter Daimlerfahrer hatte gegen 16.45 Uhr die Bundesstraße in Richtung Oppenweiler befahren, als er kurz nach der Einmündung der Gartenstraße aus bislang unbekannter Ursache nach links auf die Gegenfahrbahn abkam. Hierbei stieß er frontal mit dem entgegenkommenden Müll-Lkw eines 42-Jährigen zusammen.

Durch den Zusammenstoß erlitt der Unfallverursacher leichte Verletzungen und wurde vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus eingeliefert. Der Fahrer des Müllwagens und sein 55-Jähriger Beifahrer erlitten ebenfalls leichte Verletzungen. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Der Sachschaden an dem Müllfahrzeug wurde auf circa 150 000 Euro, der am Daimler auf circa 30 000 Euro beziffert.