Blaulicht

Zwei Auffahrunfälle auf B29

B29 B 29 Symbol Symbol symbolbild symbolfoto
Symbolfoto. © Benjamin Büttner

Remshalden. Auf der B29 bei Remshalden hat es am Dienstagnachmittag (05.02.) kurz nacheinander zwei Auffahrunfälle gegeben.

Nach Angaben der Polizei stießen zunächst gegen 15 Uhr zwei Autos auf dem linken Fahrstreifen zusammen. Eine 20-Jährige war in Richtung Schorndorf unterwegs und erkannte zu spät, dass der Verkehr vor ihr stockte. Sie fuhr mit ihrem Polo auf den Mercedes eines 63-Jährigen auf. Es entstand ein Schaden von 5000 Euro.

Im stockenden Verkehr hinter der Unfallstelle gab es nur kurze Zeit später einen Folgeunfall: Eine 59-Jährige fuhr aus Unachtsamkeit mit ihrem Ford Fiesta auf den VW eines 70-Jährigen auf, wie ein Polizeisprecher mitteilte. Bei diesem Unfall entstand ein Schaden von rund 9000 Euro.

Sowohl der Polo als auch der Ford mussten abgeschleppt werden.