Blaulicht

Zwei Auffahrunfälle auf der B14

Streifenwagen Polizei Symbol Symbolbild
Symbolbild. © ZVW/Martin Schmitzer

Waiblingen:
Zu zwei Auffahrunfällen ist es am frühen Morgen (28.9.) innerhalb weniger kürzester Zeit auf der B 14 bei Waiblingen gekommen. Zunächst fuhr um 05:25 Uhr ein 39 Jahre alter VW-Lenker auf der B 14 in Richtung Stuttgart, als er kurz vor der Anschlussstelle Waiblingen-Mitte aus Unachtsamkeit auf einen vorausfahrenden Daimler eines 56-Jährigen auffuhr, der verkehrsbedingt gebremst hatte. Der Sachschaden wurde auf circa 4.000 Euro beziffert.

Kurz danach war an der nahezu gleichen Stelle ein 44 Jahre alter Honda-Fahrer auf einen Mercedes eines 46-Jährigen aufgefahren, der verkehrsbedingt gebremst hatte. Hier war ein Sachschaden von circa 5.500 Euro entstanden.