Blaulicht

Zwei Leichtverletzte und 28 000 Euro Schaden

Blaulicht_0
Symbolbild. © Marc Rivoir (Online-Praktikant)

Schorndorf.
Zwei Leichtverletzte, zwei nicht mehr fahrbereite Fahrzeuge sowie Sachschaden in Höhe von etwa 28 000 Euro sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am Montagmorgen ereignete.

Ein 64 Jahre alter Fahrer eines VW Passat fuhr gegen 5.45 Uhr von der Kaiserstraße in die Schurwaldstraße ein und missachtete dabei die Vorfahrt eines von links kommenden VW Touran eines 52-Jährigen. Durch den Zusammenstoß zogen sich beide Beteiligte leichte Verletzungen zu, wobei der Verursacher vorsorglich zur weiteren Untersuchung mit einem Rettungswagen ins Schorndorfer Krankenhaus eingeliefert wurde. Die beiden Pkws wurden abgeschleppt.