Blaulicht

Zwei Schwerverletzte bei Motorradunfall

rettungshelikopter hubschrauber drf symbol symbolbild
Symbolbild. © Joachim Mogck

Allmersbach im Tal.
Bei einem Motorradunfall in der Nähe des Rettichkreisels sind zwei Personen schwer verletzt worden. Ein 56-Jähriger fuhr gegen 14 Uhr mit einer Beifahrerin auf der Landstraße 1120 vom Rettichkreisel in Richtung Königsbronnhof. Als er versuchte ein vorausfahrendes Auto zu überholen, stürzte der Motorradfahrer auf der regennassen Straße vermutlich infolge eines Fahrfehlers. Das Motorrad schleuderte und kam nach rechts von der Fahrbahn ab.

Der Biker sowie eine 54-jährige Mitfahrerin wurden dabei schwer verletzt. Sie wurden an der Unfallstelle von einem Notarzt erstversorgt. Zum Krankentransport des Motorradfahrers befand sich auch ein Rettungshubschrauber im Einsatz. Die weiteren Ermittlungen zum Unfallgeschehen dauern an. Der Sachschaden wird auf rund 1500 Euro geschätzt.