Blaulicht

Zwei Unfälle am Teiler B14/B29

Polizei Polizeiauto Regen Symbolbild Symbol symbolfoto
Symbolfoto © Ramona Adolf

Waiblingen. Am Sonntag (02.09.) hat es am Teiler B14/B29 zwei Unfälle gegeben.

Gegen 11.15 Uhr fuhr eine 63-Jährige mit ihrem BMW auf der Überleitung von der B14 zur B29 in Richtung Aalen. In der Kurve verlor sie die Kontrolle, woraufhin sich ihr Auto drehte und an einer Betonwand stehen blieb. Der Schaden dürfte im vierstelligen Bereich liegen.

Am Sonntagabend gegen 22.20 Uhr kam es zu einem weiteren Unfall: Eine 29 Jahre alte Frau kam vermutlich aufgrund eines Fahrfehlers mit ihrem Ford in der Unterführung unter der Hauptfahrbahn der B29 nach rechts von der Straße ab, prallte gegen die Tunnelwand und riss ein Verkehrszeichen aus der Verankerung. Der Sachschaden bei diesem Unfall beläuft sich auf etwa 2000 Euro.