Blaulicht

Zwei Verletzte bei Frontalzusammenstoß in Plüderhausen

Polizei
Symbolbild. © ZVW/Benjamin Büttner

Zwei Personen sind am Dienstag (22.12.) bei einem Verkehrsunfall in Plüderhausen verletzt worden. Wie die Polizei mitteilt war ein 63-Jähriger gegen 14.10 Uhr auf der Jakob-Schüle-Straße nach Urbach gefahren. Er kam auf die Gegenfahrbahn, wo sein VW ungebremst frontal gegen einen haltenden Ford Transit prallte.

Der 63-Jährige und der 58 Jahr alte Fahrer des Fords wurde mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus gebracht. An den beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von rund 30.000 Euro. Sie mussten abgeschleppt werden.

Weil sich der Verdacht ergab, dass der Unfallverursacher unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln stand, wurde diesem eine Blutprobe entnommen.