Blaulicht

Zwei Verletzte nach Unfall auf der alten B14

Rettungswagen RTW Rettung Krankenwagen Blaulicht Symbol Symbolbild Symbolfoto
Symbolfoto. © ZVW/Gabriel Habermann

Waiblingen.
Bei einem Unfall auf der alten Bundesstraße sind am Mittwochnachmittag gegen 15.10 Uhr zwei Frauen leicht verletzt worden. Ein 79-Jähriger, der Richtung Fellbach unterwegs war, bemerkte laut Polizei zu spät, dass es kurz vor der Kreuzung zur Westumfahrung zum Rückstau kam. Er fuhr auf den VW Polo einer 69-jährigen Frau auf. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der VW auf den davor stehenden Toyota einer 59-Jährigen aufgeschoben. Die beiden Frauen wurden beim Unfall leicht verletzt. Alle drei Autos waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Der Schaden beläuft sich auf etwa 16 000 Euro.