VfB Stuttgart

Christian Gentner nach Karriereende zurück zum VfB? Union-Profi bestätigt erste Gespräche

Christian Gentner
Stand für den VfB in 373 Pflichtspielen auf dem Rasen: Christian Gentner. © ZVW/Benjamin Büttner
Der langjährige Stuttgarter Kapitän Christian Gentner hat erste Gespräche über eine Rückkehr zum VfB Stuttgart bestätigt. Aktuell steht der 34-jährige Mittelfeldspieler bei Union Berlin unter Vertrag. Sein Arbeitspapier bei den „Eisernen“ läuft Ende Juni aus. Nach dem Ende seiner aktiven Laufbahn soll ihn sein Weg wieder zurück ins Schwabenland führen. Dazu gab es laut Gentner bereits erste Gespräche mit dem Vorstandsvorsitzenden Thomas Hitzlsperger. „Wir haben uns da aber noch nicht auf den genauen Tag festgelegt. Und auch nicht auf die Funktion“, sagte Gentner im Podcast „Phrasenmäher“ der Bild-Zeitung. Man habe sich bislang noch nicht einigen können, „ob wir zusammenkommen. Das wird die Zukunft zeigen.“ Eine Rückkehr als aktiver Spieler kann sich Gentner derweil nicht vorstellen. Seine Kickschuhe will der gebürtige Nürtinger allerdings noch nicht an den Nagel hängen. Sein erster Ansprechpartner ist dabei der FC Union: „Ich kann mir das sehr, sehr gut vorstellen, dass ich bei Union nächstes Jahr in der Bundesliga weiter spiele. Auch vom Verein habe ich Signale bekommen, dass sie sich das gut vorstellen können.“