VfB Stuttgart

Der Top-Vorbereiter des VfB

Insua_Facebook_0
Emiliano Insua (r.) hat derzeit gut lachen. Zusammen mit Terodde, Klein und Maxim (v.l.) feierte er in der Kabine den 3:1-Sieg über Arminia Bielefeld. © Danny Galm

Stuttgart.
Florian Klein, Carlos Mane, Takuma Asano und Toni Sunjic sind während der neuntägigen Länderspielpause mit ihren Nationalteams unterwegs. Der daheimgebliebene Emiliano Insua nutzte die Zeit derweil, um im Kraftraum weiter an seiner Fitness zu arbeiten:

Im Video: Emiliano Insua arbeitet an seiner Fitness (Quelle: Facebook Emiliano Adrian Insua)

Unterlegt mit rhythmischen Beats filmte sich der Argentinier zuerst auf einem Lauftrainer, dann bei ein paar flotten Liegestützen und noch bei verschiedenen Stabi-Übungen. "Persistence and effort are the key", kommentierte Insua sein Workout-Video auf Facebook und gab seinen Followern Tipps: "Here you have a workout routine to strengthen the middle area. Very important in football."

"Traumpaar Terodde und Insua"

Und sein kräftezehrendes Workout trägt bereits Früchte: Der Linksverteidiger ist aktuell gut drauf, lieferte schon fünf Assists in zwölf Spielen und legte seinem Teamkollegen Simon Terodde zuletzt gegen Bielefeld und Karlsruhe Tore auf. Der Kicker schrieb am Sonntag gar vom "Traumpaar Terodde und Insua". Der Argentinier vom linken Flügel, bereitete bisher gleich dreimal für Terodde vor - jedes Mal auf den Kopf. Insua ist aktuell der Top-Vorbereiter des VfB.

Insuas Leistungsdaten (Stand 15. November)

Wettbewerb Einsätze Tore Vorlagen
2. Bundesliga 12 - 5
DFB-Pokal 2 - -

(Quelle: Transfermarkt.de)

Beim 3:1-Heimsieg über Arminia Bielefeld fehlte dem VfB lange der nötige Zug in den Offensivaktionen. Auch Insuas Flanken segelten reihenweise ins Nichts. Erst nachdem der 27-Jährige sein Schuhwerk wechselte änderte sich die Qualität seiner Flanken. Prompt lieferte Insua die Vorarbeit für Teroddes Tor zum 2:1. "Ich hatte Probleme mit den Schuhen, sie haben gedrückt", erklärte der Linksverteidiger seinen Schuhwechsel nach dem Spiel dem Kicker.

Terodde hofft auf seinen kongenialen Partner

"Beim 2:1 hat das Zusammenspiel mit Emiliano wieder gut funktioniert. Nachdem er unter der Woche zeitweise pausieren musste, habe ich ihm gesagt, dass er spielen muss. Dass ich erneut nach einer seiner Flanken treffe, ist natürlich perfekt", freute sich VfB-Torjäger Simon Terodde nach dem Bielefeld-Spiel.

Bei der 1:4-Testspielniederlage des VfB am vergangenen Freitag gegen den Bundesligisten Darmstadt wurde Insua vorsorglich geschont. Terodde stand auf dem Platz und blieb ohne Treffer. Am Sonntag gegen seinen Ex-Club Union Berlin (13:30 Uhr/ZVW-Liveticker) hofft Terodde auf einen Einsatz seines kongenialen Partners - und Insua natürlich auch. Gut vorbereitet ist er auf jeden Fall. 


+++ NEU: VfB kompakt: Lesen Sie hier unseren täglichen Überblick über Termine, Personal und das Wichtigste vom Tage +++