VfB Stuttgart

Der VfB-Winterfahrplan

VfB Training 07.12._0
Am Mittwoch kehrte Tobias Werner nach seiner langwierigen Adduktorenverletzung zurück ins Mannschaftstraining. © Danny Galm

Stuttgart.
Mit individuellen Trainingsplänen ausgestattet haben sich die VfB-Profis in die Winterpause verabschiedet. Am 3. Januar kehren sie schließlich alle nach Stuttgart zurück, um am 4. sowie 5. Januar leistungsdiagnostische Tests zu absolvieren. Am 6. Januar steht dann das erste Mannschaftstraining auf dem Programm.

Testspiele gegen Köln und Duisburg

Zwei Vorbereitungsspiele sind unterdessen ebenfalls schon terminiert: Am 11. Januar tritt die Elf von Hannes Wolf zu einer Partie beim 1. FC Köln an. Diese ist aus organisatorischen Gründen nicht öffentlich. Zwei Tage später reist der VfB dann ins Trainingslager ins portugiesische Lagos, wo der Kader bis zum 20. Januar intensiv arbeitet. Dort trifft die Mannschaft mit dem roten Brustring am 15. Januar auf den Tabellenführer der 3. Liga MSV Duisburg (Anstoß 14 Uhr).

AlleTermine auf einen Blick

4./5. Januar: Leistungstests (nicht öffentlich)

6. Januar, 11 Uhr: erstes Mannschaftstraining auf dem VfB-Clubgelände (öffentlich)

11. Januar: Testspiel 1. FC Köln - VfB Stuttgart (nicht öffentlich)

13. Januar: Start ins Trainingslager (Lagos, Portugal)

15. Januar: Testspiel VfB Stuttgart - MSV Duisburg

20. Januar: Ende Trainigslager 

29. Janaur: Rückrundenauftakt beim FC St. Pauli (Sonntag, 13:30 Uhr)