Deutschland

Corona-Zertifikat in der App läuft ab: Was Sie jetzt wissen müssen

imago0149981115h
Das digitale Impfzertifikat zeigt ihren Corona-Impfstatus auf dem Smartphone an. © IMAGO-IMAGES/LOBECA

Eine Meldung in der App: Das Impfzertifikat auf Ihrem Smartphone ist abgelaufen. Muss jetzt ein neues ausgestellt werden? Wir erklären Ihnen, was Sie tun müssen, wenn Ihr Zertifikat abgelaufen ist.

In der Bar, im Restaurant oder beim Shoppen – in der Hochzeit der Corona-Pandemie mussten die Menschen an vielen Orten ihr digitales Impfzertifikat vorzeigen. Das hat sich geändert. Doch es gilt in der EU immer noch als einheitlicher digitaler Impfnachweis. Erste Zertifikate in der Corona-Warn-App oder der CovPass-App können nun aber abgelaufen sein. Ist es nötig, sich ein neues Zertifikat aus der Apotheke zu besorgen?

Technische Gültigkeit in der Corona-App verlängern

Zunächst einmal: Nein, das ist nicht nötig. Sie müssen sich auch nicht erneut impfen lassen. Bei dem Ablaufdatum in Ihrer Zertifikats-App handelt es sich um die technische Gültigkeit des Zertifikats. Ihre Impfung ist also nicht davon betroffen.

Laut RKI läuft die technische Gültigkeit eines Zertifikats automatisch nach 365 Tagen ab. Bereits 28 Tage im Vorhinein erhalten Sie dann eine Mitteilung über die bevorstehende Ungültigkeit.

Wenn Sie diese Mitteilung erhalten oder merken, dass Ihr digitales Zertifikat verlängert werden muss, können Sie das mit ein paar Klicks in der jeweiligen App erledigen. Sowohl das digitale Zertifikat in der CovPass-App als auch das in der Corona-Warn-App kann so verlängert werden. Laut der Bundesregierung bleiben dem Nutzer in der Corona-Warn-App 90 Tage Zeit, das Zertifikat nach dem Ablauf der technischen Gültigkeit zu aktualisieren.

Innerhalb der Europäischen Union ist das digitale Covid-Zertifikat aktuell noch bis zum 30. Juni 2023 als einheitliche Impfbescheinigung für Reisen nutzbar - sollte ein Nachweis verlangt werden.

Eine Meldung in der App: Das Impfzertifikat auf Ihrem Smartphone ist abgelaufen. Muss jetzt ein neues ausgestellt werden? Wir erklären Ihnen, was Sie tun müssen, wenn Ihr Zertifikat abgelaufen ist.

{element}

In der Bar, im Restaurant oder beim Shoppen – in der Hochzeit der Corona-Pandemie mussten die Menschen an vielen Orten ihr digitales Impfzertifikat vorzeigen. Das hat sich geändert. Doch es gilt in der EU immer noch als einheitlicher digitaler Impfnachweis. Erste Zertifikate in

Alle Abos jederzeit kündbar:
ZVW+ MONATLICH
Erster Monat gratis, danach 6,99 €/mtl.
ZVW+ JÄHRLICH
Statt 83,88 € (Zwei Monate gratis)
ZVW+ JÄHRLICH mit ePaper
mit täglichem Zugriff zum ePaper