VfB Stuttgart

DFB-Pokalspiel gegen den SC Freiburg: So startet der VfB Stuttgart

Pellegrino Matarazzo gestikuliert
Stuttgarts Trainer Pellegrino Matarazzo gestikuliert am Spielfeldrand. Foto: Swen Pförtner/dpa © Swen Pförtner

Mit vier Veränderungen im Vergleich zur 0:1-Niederlage im letzten Bundesliga-Spiel gegen den VfL Wolfsburg startet der VfB Stuttgart am Mittwochabend in das DFB-Pokalspiel gegen den SC Freiburg (ab 20.45 Uhr im ZVW-Liveticker). Anstelle von Gregor Kobel, Silas Wamangituka (beide nicht im Kader), Borna Sosa und Daniel Didavi (beide zunächst auf der Bank) rücken Fabian Bredlow, Mateo Klmowicz, Gonzalo Castro und Sasa Kalajdzic in die Startelf von Tranier Pellegrino Matarazzo.

So startet der VfB: Bredlow - Kempf, Anton, Stenzel - Gonzalez, Mangala, Endo, Castro - Coulibaly, Klimowicz - Kalajdzic

Zunächst auf der Bank: Grahl, Didavi, Karazor, Churlinov, Förster, Klement, Sosa, Aidonis, Kaminski

So startet der SC Freiburg:

Wir brauchen Ihre Zustimmung
Dieser Inhalt wird von Twitter bereit gestellt. Wenn Sie den Inhalt aktivieren, werden ggf. personenbezogene Daten verarbeitet und Cookies gesetzt.
Mehr erfahren

 

Die 2. DFB-Pokalrunde im Überblick

Ergebnisse vom Dienstag

  • 1. FC Köln - VfL Osnabrück 1:0
  • SSV Ulm - FC Schalke 04 1:3
  • FC Augsburg - RB Leipzig 0:3
  • TSG 1899 Hoffenheim - SpVgg Greuther Fürth 6:7 n.E.
  • Eintracht Braunschweig - Borussia Dortmund 0:2
  • Union Berlin - SC Paderborn 2:3
  • Dynamo Dresden - SV Darmstadt 98 0:3
  • SV Elversberg - Borussia Mönchengladbach 0:5

Spiele am Mittwoch (18.30 Uhr)

  • VfL Wolfsburg - SV Sandhausen (Halbzeitstand 3:0)
  • RW Essen - Fortuna Düsseldorf (Halbzeitstand 2:1)

Spiele am Mittwoch (20.45 Uhr)

  • VfB Stuttgart - SC Freiburg -:-
  • FSV Mainz 05 - VfL Bochum -:-
  • Hannover 96 - SV Werder Bremen -:-
  • SV Wehen Wiesbaden - SSV Jahn Regensburg -:-

Spiel am 12. Januar (20.45 Uhr)

  • Bayer Leverkusen - Eintracht Frankfurt

Spiel am 13. Januar (20.45 Uhr)

  • Holstein Kiel - FC Bayern München