VfB Stuttgart

Fünf-Millionen-Angebot für Carlos Mané?

VfB Stuttgart - Fortuna Düsseldorf_0
Carlos Mané wird nach seiner Knie-OP mindestens für sechs Monate ausfallen. © Danny Galm

Stuttgart.
Der VfB kämpft um den Verbleib von Flügelflitzer Carlos Mané: Die Schwaben sind offenbar bereit, fünf Millionen Euro für die Leihgabe von Sporting Lissabon zu bezahlen. Das berichtet zumindest die portugiesische Sportzeitung „Record“.

Sporting will laut dem Bericht aber mindestens acht Millionen Euro für den 24-Jährigen. Nur bei Offerten oberhalb der Acht-Millionen-Euro-Grenze sei Lissabon bereit einzulenken. Derzeit laboriert der portugiesische U-21-Nationalspiler noch an den Folgen eines Sehnenrisses im Oberschenkel.

Am 30. Juni läuft der Leihvertag zwischen Manés Stammverein Sporting Lissabon und dem VfB Stuttgart aus. Der 24-jährige Portugiese macht aber keinen Hehl daraus, dass er nur zu gerne weiter in Stuttgart bleiben würde.