VfB Stuttgart

Heimspiel gegen Borussia Mönchengladbach: So startet der VfB Stuttgart

Nicolas Gonzalez und Felix Uduokhai
Nicolas Gonzalez von Stuttgart und Felix Uduokhai von Augsburg (l-r.) im Zweikampf um den Ball. Foto: Matthias Balk/dpa © Matthias Balk

Never change a winning Team: Ohne personelle Veränderungen im Vergleich zum 4:1-Sieg gegen den FC Augsburg startet der VfB Stuttgart am Samstagabend in das Heimspiel gegen Borussia Mönchengladbach (ab 18.30 Uhr im ZVW-Liveticker).

So startet der VfB: Kobel - Stenzel, Anton, Kempf - Sosa, Endo, Mangala, Castro, Wamangituka - Klimowicz - Gonzalez

Zunächst auf der Bank: Bredlow, Mavropanos, Coulibaly Kalajdzic, Didavi, Karazor, Förster, Klement, Massimo

Der VfB gegen die Elf vom Niederrhein endlich den ersten Heimsieg in dieser Saison in der Fußball-Bundesliga schaffen. Im eigenen Stadion hat der VfB bislang nur 4 seiner 21 Zähler geholt. Die Gladbacher kommen allerdings mit der Empfehlung des 3:2-Erfolgs gegen den FC Bayern München am vergangenen Spieltag nach Stuttgart. In der Champions League steht das Team von Trainer Marco Rose im Achtelfinale.

So starten die Gladbacher:

Wir brauchen Ihre Zustimmung
Dieser Inhalt wird von Twitter bereit gestellt. Wenn Sie den Inhalt aktivieren, werden ggf. personenbezogene Daten verarbeitet und Cookies gesetzt.
Mehr erfahren

 

Der 16. Spieltag im Überblick

Ergebnis vom Freitagabend

  • Union Berlin - Bayer 04 Leverkusen 1:0

Ergebnisse am Samstag (15.30 Uhr)

  • SV Werder Bremen - FC Augsburg 2:0
  • 1. FC Köln - Hertha BSC Berlin 0:0
  • Borussia Dortmund - 1. FSV Mainz 05 1:1
  • VfL Wolfsburg - RB Leipzig 2:2
  • TSG 1899 Hoffenheim - Arminia Bielefeld 0:0

Spiel am Samstagabend (18.30 Uhr)

  • VfB Stuttgart - Borussia Mönchengladbach -:-

Sonntagsspiel I (15.30 Uhr)

  • FC Bayern München - SC Freiburg -:-

Sonntagsspiel II (18 Uhr)

  • Eintracht Frankfurt - FC Schalke 04 -:-