VfB Stuttgart

Im DFB-Pokal gegen Hansa Rostock: VfB muss auf Linksverteidiger Borna Sosa verzichten

Stuttgarts Linksverteidiger Borna Sosa
Stuttgarts Linksverteidiger Borna Sosa. Foto: Marijan Murat/dpa/Archivbild © Marijan Murat

Der VfB Stuttgart muss in der ersten Pokalrunde beim Drittligisten Hansa Rostock auf Linksverteidiger Borna Sosa verzichten. Der 22-Jährige ist mit Knieproblemen von der kroatischen U21-Nationalmannschaft zurückgekehrt und wird am Sonntag (ab 15.30 Uhr im ZVW-Liveticker) nicht zur Verfügung stehen, wie Trainer Pellegrino Matarazzo am Freitag sagte. Dafür kehrt Roberto Massimo in den Kader des Bundesligisten zurück. «Er macht im Training einen guten Eindruck und wird auch eine Option sein für das Spiel in Rostock», sagte der US-Amerikaner.