•  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  • 23
  • 00
  • 01
  • 02
  • 03
  • 04
  • 05
  • 06
  • 07
  • 08
  • 09
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17
  • 18
  • 19
  • 20
  • 21
  • 22
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17
  • 18
  • 19
  • 20
  • 21
  • 22
  • 23
  • 24
  • 25
  • 26
  • 27
  • 28
  • 29
  • 30
  • 31
  • 32
  • 33
  • 34
  • 35
  • 36
  • 37
  • 38
  • 39
  • 40
  • 41
  • 42
  • 43
  • 44
  • 45
  • 46
  • 47
  • 48
  • 49
  • 50
  • 51
  • 52
  • 53
  • 54
  • 55
  • 56
  • 57
  • 58
  • 59
  • 00
  • 01
  • 02
  • 03
  • 04
  • 05
  • 06
  • 07
  • 08
  • 09
  • 20
  • 21
  • 22
  • 23
  • 24
  • 25
  • 26
  • 27
  • 28
  • 29
  • 30
  • 31
  • 32
  • 33
  • 34
  • 35
  • 36
  • 37
  • 38
  • 39
  • 40
  • 41
  • 42
  • 43
  • 44
  • 45
  • 46
  • 47
  • 48
  • 49
  • 50
  • 51
  • 52
  • 53
  • 54
  • 55
  • 56
  • 57
  • 58
  • 59
  • 00
  • 01
  • 02
  • 03
  • 04
  • 05
  • 06
  • 07
  • 08
  • 09
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17
  • 18
  • 19
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
 
 
 

05:00 Uhr - Feucht Baustoffe Fliesen GmbH Hof und Lager sind früh in Bewegung

, aktualisiert am 22.03.2018 - 05:00 Uhr

Auf der noch ruhigen B 14 rollen die ersten Sattelzüge an. Sie beliefern bereits morgens um 5 Uhr die Firma Feucht Baustoffe Fliesen GmbH mit Ware. Ab den frühen Morgenstunden sind alle Hebel in Bewegung, damit sich die Paletten bewegen und sich die Warenregale im Außenlager und in der Lagerhalle füllen.

Andere schlafen noch, da gehen im Hof der Firma Feucht alle Lichter an: Berufskraftfahrer rangieren ihre Sattelschlepper, Kranfahrzeuge entladen die Ware, Staplerfahrzeuge verteilen sie in die Regale. Der erste Lagermitarbeiter trifft um 6.19 Uhr ein. Die ungerade Uhrzeit erklärt sich mit dem Busfahrplan des Mitarbeiters, der kurz darauf meist bereits die ersten Handwerker empfängt. Auf dem 16.000 Quadratmeter großen Firmengelände können sie sich mit Material eindecken und noch vor dem Berufsverkehr-Stau ihre Baustellen erreichen. Unter dem Vordach im Verladebereich ist die Arbeit auch bei Schlechtwetter möglich. Die direkte Anbindung an die Bundesstraße verkürzt die Wege - logistisch ist die Lage der Firma Feucht kaum zu toppen. Top ist auch, was die 2.700 Quadratmeter großen Ausstellungen bieten: Profis und Heimwerker finden hochwertiges Material für jedes Bauprojekt. Firma Feucht verbindet einen Profimarkt mit einem Heimwerkermarkt, beide Sortimente mit insgesamt 55.000 angelegten Artikeln sind hochwertig und lassen keinen Wunsch offen, ob im Tiefbau oder Hochbau.

„Wir zeigen, welche innovativen Materialien zum Bauen, Modernisieren, Renovieren und Sanieren es gibt“, sagt Geschäftsführer Volker Nasser. Realitätsgetreue Häuser im Innenbereich der Ausstellung veranschaulichen die Verwendung aktueller Trends hinsichtlich Pflasterbelag, Außenputz und Dachziegel. Ebenso praxisorientiert ist der Innenausbau mit den Bereichen Böden und Türen dargestellt. Als dritte Säule bietet die Sanitär- und Fliesenabteilung einen großen Überblick im Fliesenbereich. Der Kunde kann die Materialien anfassen und in verschiedenen Lichtstimmungen betrachten. Bei den Fliesen ist die Haptik wichtig. Dafür wurden individuelle Ausstellungsmöbel gefertigt, mit schwenkbaren und beweglichen Musterflächen. Gerade im Fliesenbereich verfügt Firma Feucht über raumhohe Präsentationen, die es nach Auskunft von Volker Nasser nur zweimal in Deutschland gibt. Doch nicht ausschließlich im Verkauf ist Firma Feucht zu einer Marke geworden. Auch als Modernisierungsspezialisten sind die Mitarbeiter gefragt. Bei Komplettumbauten übernehmen sie die Projektleitung und koordinieren die einzelnen Gewerke. Seit 1927 gibt es den Fachhandel rund ums Bauen in Backnang. Firma Feucht ist Gesellschafter der Hagebau und ist seit 2001 Kooperationspartner der Firma Lotter Ludwigsburg.
 

Feucht Baustoffe Fliesen GmbH
Bertha-Benz-Straße 1
71522 Backnang
Telefon: 07191 / 807 - 0
www.feucht-backnang.de
  • Bewertung
    1

In Backnang und den umliegenden Städten

Wir nehmen Sie mit und gehen mit Ihnen 24 Stunden auf Tour.
Loading...