10 Jahre nach dem Amoklauf in Winnenden Grußwort des Bundespräsidenten a.D. Horst Köhler zum Gedenktag

Der damalige Bundespräsident Horst Köhler bei der Gedenkstunde zum ersten Jahrestag des Amoklaufes in Winnenden Foto: ZVW/Rainer Bernhardt

Der 11. März 2009 gehört für mich zu den schmerzhaftesten Tagen meiner Präsidentschaft. Bei meinen Besuchen in Winnenden zur Trauerfeier und zur Gedenkfeier ein Jahr nach dem Amoklauf haben sich die Namen der Toten und die Gesichter der Überlebenden in mein Herz gebrannt. Ich erinnere mich an meine eigene Hilflosigkeit im Angesicht des sinnlosen Leids, keine 20 Kilometer von der Schule entfernt, an der ich selbst meinen Abschluss gemacht habe.

Ich erinnere mich an die Begegnungen mit den Familien der Opfer, die Trost in der gemeinsamen Trauer gesucht haben. Ich erinnere mich an Gespräche mit Menschen, die die Kraft gefunden haben, ihren Schmerz in Verantwortungsgefühl zu verwandeln. Wie hier in Winnenden und in Wendlingen mit der Erinnerung an den 11. März umgegangen wird, sei es an der Albertville-Realschule oder im Aktionsbündnis Amoklauf Winnenden, das erfüllt mich mit Dankbarkeit und mit Hoffnung. Der Tod hat nicht das letzte Wort.

Wir müssen wachsam bleiben. Hass, Ausgrenzung, Gewalt dürfen weder im Großen noch im Kleinen, weder in der Politik noch an den Schulen akzeptabel werden. Jeder von uns kann in der Zuwendung zu anderen Menschen Zeichen setzen, Zeichen gegen den Tod und für das Leben - ein Leben, das trotz allen Schmerzes, trotz aller menschlichen Schwäche und Krummholzigkeit lohnt, füreinander gelebt zu werden.

Wegen meiner Arbeit als UNO-Vermittler im Westsahara-Konflikt kann ich heute leider nicht bei Ihnen sein. In Gedanken und im Herzen sind Sie mir aber an diesem 11. März ganz besonders nahe.

Ich verneige mich vor den Toten und Überlebenden. Und Ihnen allen, die sich heute erinnern, wünsche ich, dass die Trauer über das, was nicht mehr hat sein dürfen, weiterhin den Mut trägt dafür, was noch sein kann.

In tiefer Verbundenheit,

Ihr

Horst Köhler

  • Bewertung
    23

Heute in Ihrer Tageszeitung

  • Waiblinger Kreiszeitung
  • Schorndorfer Nachrichten
  • Winnender Zeitung
  • Welzheimer Zeitung
Lust auf mehr?

Lesen Sie Ihre Zeitung immer und überall digital: Hier ePAPER-Angebote entdecken!