A8 zwischen Karlsruhe und Stuttgart Vier Verletzte bei Unfällen mit Lastwagen und Streifenwagen

, aktualisiert am 24.02.2020 - 16:39 Uhr
Blaulicht und LED-Schriftzug "Unfall" auf dem Dach eines Polizestreifenwagens. Foto: Stefan Puchner/dpa/Archivbild Foto: dpa

Pforzheim.
Bei zwei Unfällen mit zwei Lastwagen und einem Polizeiauto sind auf der Autobahn 8 bei Pforzheim vier Menschen verletzt worden, darunter zwei Polizisten. Zunächst war in der Nacht zum Montag ein Lastwagen auf nasser, stark abfallender Straße ins Schleudern geraten und gegen eine Leitplanke geprallt, wie die Polizei mitteilte. Der Fahrer erlitt dabei leichte Verletzungen. Die Polizei sicherte die Unfallstelle mit Blaulicht ab. Trotz Überholverbots versuchte der 49 Jahre alte Fahrer eines Sattelzugs an der Stelle an einem anderen Lastwagen vorbeizufahren. Dabei habe er den Streifenwagen zu spät gesehen, der auf der linken und mittleren Spur stand. Beim Zusammenstoß beider Fahrzeuge wurden eine Beamtin und ihr Kollege schwer verletzt. Beide kamen ins Krankenhaus. Der 49-Jährige erlitt einen Schock und kam ebenfalls ins Krankenhaus.

Die verletzte Polizistin war noch am Mittag im Krankenhaus, ihr Kollege konnte seinen Dienst später fortsetzen. Die Autobahn war am Morgen vorübergehend voll gesperrt. Die Polizei schätzt den Schaden auf insgesamt rund 30 000 Euro.

  • Bewertung
    0
Der ZVW Morgen-Newsletter

Gut informiert in den Tag starten. Einfach kostenlos anmelden.

Heute in Ihrer Tageszeitung

Lust auf mehr?

Lesen Sie Ihre Zeitung immer und überall digital: Hier ePAPER-Angebote entdecken!