A81 bei Mundelsheim Auto kracht nach Unfall in Wagen von Ersthelfern

Feuerwehrleute stehen bei einem verunglückten Fahrzeug auf der A 81. Foto: Hemmann/SDMG Foto: dpa

Mundelsheim.
Nach einem Unfall auf der Autobahn 81 bei Mundelsheim (Kreis Ludwigsburg) ist ein Autofahrer ungebremst in zwei parkende Fahrzeuge von Ersthelfern gekracht. Fünf Menschen seien bei den zwei Unfällen am Freitag verletzt worden, teilte die Polizei mit.

Demnach waren am Morgen zunächst ein 20 Jahre alter Mann und eine 29-Jährige Frau mit ihren Autos zusammengekracht. Der Mann wurde dabei schwer und die Frau leicht verletzt. Drei Ersthelfer kamen zur Unfallstelle und parkten ihre Fahrzeuge auf dem Standstreifen. Aus noch unbekannten Gründen fuhr daraufhin ein 60 Jahre alter Autofahrer mit seinem Wagen in die abgestellten Autos. Die Unfallstelle war laut Polizei zu dem Zeitpunkt noch nicht abgesichert.

Der 60-Jährige und zwei Ersthelferinnen - 25 und 52 Jahren alt - erlitten dabei leichte Verletzungen. Alle Verletzten kamen in ein Krankenhaus. Ein Hund, der bei den beiden Ersthelferinnen mitgefahren war, kam für die Dauer des Krankenhausbesuchs der beiden in die Obhut der Tierrettung. Die Polizei schätzte den Schaden auf zwischen 35 und 50 000 Euro.

  • Bewertung
    0

Heute in Ihrer Tageszeitung

  • Waiblinger Kreiszeitung
  • Schorndorfer Nachrichten
  • Winnender Zeitung
  • Welzheimer Zeitung
Lust auf mehr?

Lesen Sie Ihre Zeitung immer und überall digital: Hier ePAPER-Angebote entdecken!