Adelberg Feuerwehr kämpfte bei -15 Grad gegen die Flammen

Adelberg,
Am Freitagmorgen gegen 06:00 Uhr wurden die Feuerwehren aus Adelberg, Börtlingen und Göppingen zu einem Brand in Adelberg gerufen. Der Anbau eines Einfamilienhauses stand in Brand. Mit 50 Mann kämpfte die Feuerwehr gegen die Flammen.

Bei Temperaturen um die -15 Grad gefroren sowohl der Boden, als auch Teile der Einsatzkleidung. Anwohner versorgten die Einsatzkraefte mit warmem Tee und Kaffee. Die Brandursache wird nun durch die Polizei ermittelt. Durch das schnelle Eingreifen der Feuerwehr, konnte das Wohnhaus weitgehend gehalten werden. Die Feuerwehr wird noch bis in die Mittagsstunden am Einsatzort verweilen

  • Bewertung
    11
 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. (Anschrift und E-Mail sind keine Pflichtangabe, allerdings können Kommentare ohne Angabe der vollständigen Adressdaten in der gedruckten Ausgabe leider nicht berücksichtigt werden. E-Mail, Straße und Nummer werden nicht veröffentlicht.)

Heute in Ihrer Tageszeitung

  • Waiblinger Kreiszeitung
  • Schorndorfer Nachrichten
  • Winnender Zeitung
  • Welzheimer Zeitung
Lust auf mehr?

Lesen Sie Ihre Zeitung immer und überall digital: Hier ePAPER-Angebote entdecken!