Alfdorf Bürgermeisterwahl: Krötz gewinnt mit 68 Prozent

Alfdorf.
Der neue Bürgermeister von Alfdorf heißt Ronald Krötz. Der 44-Jährige erhielt 68 Prozent der Stimmen. Michael Segan, seit 16 Jahren Schultes in der Gemeinde, kam auf knapp 31 Prozent. Thomas Hornauer blieb unter ferner Liefen. Die Wahlbeteiligung lag bei 66,4 Prozent. Die Ereignisse des Abends finden Sie hier zum Nachlesen in unserem Liveblog.

19.16 Uhr

Bei Wind und strömendem Regen spielt der Musikverein jetzt auf dem Ratshaushof für den neuen Bürgermeister auf. Damit verabschieden wir uns aus dem Liveblog und danken Ihnen für die Aufmerksamtkeit. 


19.14 Uhr

Das vorläufige offizielle Wahlergebnis wurde aufgrund des großen Andrangs im Hof des Alfdorfer Rathauses verkündet. 


18.57 Uhr

Ronald Krötz zeigte sich "überwältigt" von dem Ergebnis. Dass es "so toll ausgeht" hat auch ihn überrascht. Er dankte für das von den Bürgern ausgesprochene Vertrauen und dankte auch Michael Segan für die Arbeit der letzten 16 Jahre. Eine Aussage, für die er viel Applaus erhielt. "Unter dem Segen Gottes", mit "Demut und Respekt" wolle er nun sein Amt angehen. 


18.53 Uhr

Nachdem das vorläufige Endergebnis feststeht, brandet Applaus im Rathaus auf. 

Michael Segan: 30,08 Prozent
Ronald Krötz: 68,04 Prozent
Thomas Hornauer: 1,26 Prozent

Wahlbeteiigung: 66,4 Prozent


18.51 Uhr

Zwei Wahlbezirke fehlen noch. Doch der neue Bürgermeister von Alfdorf steht bereits fest: Er heißt Ronald Krötz, ist 44 Jahre alt und war bislang als Polizeisprecher in Aalen sowie als Gemeinderat in Urbach tätig.. 


18.46 Uhr

Nach neun von elf Wahlkreisen: 
Michael Segan: 29.83 Prozent
Ronald Krötz: 68,73 Prozent
Thomas Hornauer: 1,44 Prozent

Wahlbeteiligung: 57,8 Prozent (46,7 Prozent)


18.40 Uhr

Michael Segan hat Ronald Krötz "ein glückliches Händchen" gewünscht. Er ist "sehr enttäuscht" und hat seinen Rücktritt von allen öffentlichen Ämtern angekündigt. 


18.37 Uhr

Nach sechs von elf Wahlkreisen liegt Krötz bei 70,23 Prozent, Segan bei 28,21 Prozent. Segan hat Krötz bereits die Hand gegeben und zum Wahlsieg gratuliert.


18.33 Uhr

Zwei weitere Wahllokale sind ausgezählt. Nach drei von elf Wahlklokalen: 
Michael Segan: 31,07 Prozent
Ronald Krötz: 67,27 Prozent
Thomas Hornaus: 1,72 Prozent


18.28 Uhr

Welzheims Bürgermeister Thomas Bernlöhr ist jetzt auch im Sitzungssaal des Rathauses, der mittlerweile ziemlich voll ist. 


18.19 Uhr

Bürgermeister Michael Segan ist rechtzeitig zum ersten Ergebnis im Rathaus eingetroffen. Auch Remshaldens Bürgermeister Reinhard Molt hat sich dazugesellt.


18.17 Uhr

Das erste Wahllokal ist ausgezählt: Rathaus Alfdorf

Krötz: 63,61 Prozent
Segan: 34,17 Prozent
Hornauer: 1,39 Prozent


18.15 Uhr

Kaisersbachs Bürgermeisterin Katja Müller ist jetzt auch eingetroffen. Derweil baut Kandidat Thomas Hornauer eine Kamera auf.


18.13 Uhr

Der Sitzungssaal füllt sich. Das Interesse ist groß. Auch Thomas Hornauer ist jetzt im Rathaus. 


18.10 Uhr

Die Anspannung steigt. Kandidat Krötz sagt, er fühle sich wie der Tiger im Käfig.


18.08 Uhr

Markus Bareis, Bürgermeister von Täferrot und Raimon Ahrens, Bürgermeister von Rudersberg, sind jetzt ebenfalls eingetroffen.


18.04 Uhr

Kandidat Ronald Krötz ist im Rathaus eingetroffen.


18.00 Uhr

Die Wahllokale werden jetzt geschlossen. Die Auszählungen beginnen.


17.58 Uhr

2012 lag die Wahlbeteiligung bei 46,67 Prozent. Schon jetzt zeichnet sich ab, dass diesmal mehr Wähler ihre Stimme abgegeben haben. Damals hatte sich Michael Segan mit 81,05 Prozent gegen seinen Herausforderer Markus Hörsch durchsetzen, der 14,16 Prozent der Stimmen erhielt. Schafft Segan die Wiederwahl für eine dritte Amtszeit - oder bekommt Alfdorf einen neuen Bürgermeister?


17.55 Uhr

Die ersten Bürger treffen im Sitzungssaal des Rathauses ein. Dort werden die Ergebnisse nachher verkündet. In fünf Minuten schließen die Wahllokale. 


17.40 Uhr

Noch ist alles ruhig im Rathaus. Die letzten Bürger geben ihre Stimmen ab. Die Wahlbeteiligung liegt ersten Schätzungen zufolge bei 50 bis 60 Prozent. Thomas Hornauer ist als erster Kandidat eingetroffen, wartet aber noch in seinem Tesla auf dem Rathaus-Hof.


17.32 Uhr

Die Wahlbeteiligung ist an diesem Sonntag hoch. Gegen 15 Uhr hatte bereits die Hälfte der Wahlberechtigten ihre Stimme abgegeben. Zur Wahl stehen:
- Michael Segan (57): Bürgermeister von Alfdorf seit 16 Jahren, will es noch einmal wissen, denn "für mich ist Bürgermeister zu sein kein Job, sondern eine schöne Herzensangelegenheit", so Segan.
- Ronald Krötz (44): Pressesprecher bei der Polizeidirektion Aalen. Er sagt: „Ich will als Bürgermeister ein Dienstleister für die Bürger in Alfdorf sein“.
- Thomas Hornauer (59): Unternehmer, "königliche Heiligkeit" und seit knapp zwei Jahren Kandidat bei jeder Bürgermeisterwahl in der Region. Hornauer kandidiert momentan auch bei der Wahl in Lorch - und war im Wahlkampf in Alfdorf bislang nicht persönlich in Erscheinung getreten.


17.30 Uhr:

Herzlich Willkommen zu unserem Liveblog zur Bürgermeisterwahl in Alfdorf. Heute Abend wird sich entscheiden, wer die rund 7100 Einwohner zählende Kommune für die kommenden acht Jahre regiert.

  • Bewertung
    45
Der ZVW Morgen-Newsletter

Gut informiert in den Tag starten. Einfach kostenlos anmelden.

Heute in Ihrer Tageszeitung

Lust auf mehr?

Lesen Sie Ihre Zeitung immer und überall digital: Hier ePAPER-Angebote entdecken!