Aspach Unfälle auf glatter Straße

Symbolbild. Foto: Habermann/ZVW

Aspach. Bei Aspach hat es am Mittwochmittag (09.01.) zwei Unfälle auf glatter Straße gegeben. 

Ein 56-Jähriger war gegen 12.50 Uhr auf der L 1115 zwischen Groß- und Kleinaspach unterwegs. Wegen der Straßenglätte geriet der Verkehr ins Stocken. Der Lkw-Fahrer bremste zwar ab, sein Laster rutschte jedoch auf den Anhänger eines vorausfahrenden Ford Transits. Dieser wurde noch auf das Auto einer 75-Jährigen aufgeschoben. Es entstand ein Schaden von circa 3000 Euro.

Ebenfalls 3000 Euro Schaden sind die Bilanz eines Unfalls, der sich nur zehn Minuten früher auf der Heilbronner Straße in Aspach. Dort wollte eine 20-Jährige mit ihrem VW nach rechts auf die L 1115 einbiegen. Beim Abbremsen vor der Einmündung geriet sie ins Rutschen und verlor die Kontrolle. Ihr Auto schleuderte über die Verkehrsinsel und stieß anschließend mit einem Lkw zusammen, der von der Landesstraße nach rechts in die Heilbronner Straße eingebogen war. Der 43-jährige Lkw-Fahrer bremste zwar noch ab, konnte aber den Zusammenstoß, bei dem die Autofahrerin leicht verletzt wurde, nicht mehr vermeiden. Die 20-Jährige wurde vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus verbracht. Ihr Auto musste abgeschleppt werden. 

  • Bewertung
    0
 

Heute in Ihrer Tageszeitung

  • Waiblinger Kreiszeitung
  • Schorndorfer Nachrichten
  • Winnender Zeitung
  • Welzheimer Zeitung
Lust auf mehr?

Lesen Sie Ihre Zeitung immer und überall digital: Hier ePAPER-Angebote entdecken!