Aspach Zu schnell gefahren: Auto kommt von Straße ab

Symbolbild. Foto: ZVW/Ramona Adolf

Aspach.
Ein 41-Jähriger hat am Samstagnachmittag (21.03.) bei Aspach einen Unfall verursacht. Nach Angaben der Polizei war der Mann gegen 15 Uhr mit seinem VW Kombi zu schnell auf der nassen Fahrbahn der L 1124 vom Fürstenhof in Richtung Frühmeßhof gefahren. Er geriet in den Seitenstreifen, woraufhin sein Auto übersteuerte, nach links von der Straße abkam und auf einem Acker zum Stehen kam. "Bei dem Unfall wurde ein Gedenkstock beschädigt", heißt es im Polizeibericht. Der entstandene Schaden beträgt circa 1000 Euro.

  • Bewertung
    3
Der ZVW Morgen-Newsletter

Gut informiert in den Tag starten. Einfach kostenlos anmelden.

Heute in Ihrer Tageszeitung

Lust auf mehr?

Lesen Sie Ihre Zeitung immer und überall digital: Hier ePAPER-Angebote entdecken!