Auch Bürger sollen mithelfen Winnenden sagt Ratten den Kampf an

Symbolbild. Foto: pixabay (CCO Public Domain)

Winnenden. Ab Montag, 1. Juli, führt das Stadtbauamt in Zusammenarbeit mit einem Schädlingsbekämpfungsunternehmen eine flächendeckende Rattenbekämpfung durch, wie die Stadt in einer Pressemitteilung schreibt.

Die Aktion soll über mehrere Wochen hinweg andauern und sowohl das Stadtgebiet als auch die Stadtteile betreffen.

Bürger sollen mithelfen

Zur Eindämmung der Rattenpopulation werden in die Kanalschächte Fraßköder gehängt. Diese sollen nach zwei bis drei Wochen kontrolliert und bei Befall erneuert werden. Durch den Köder nehmen die Tiere einen Wirkstoff auf, der sie einige Tage nach der Aufnahme schmerzlos verenden lässt. Eine optimale Bekämpfung erreicht die Stadt, wenn zeitgleich auch Haus- und Grundstücksbesitzer, die einen Befall feststellen, ebenfalls Maßnahmen ergreifen. Dabei empfehlen sich Maßnahmen in privaten Entwässerungsschächten ebenso wie oberirdische Köder, die jedoch nicht offen angwendet werden sollten.

Stadt darf keine Körder herausgeben

Zum Einsatz von Ködern sollten auf jeden Fall Schädlingsbekämpfungsunternehmen herangezogen werden, da von den Ködern bei unsachgemäßer Anwendung auch Gefahren für Kinder und Tiere ausgehen können. Eine Abgabe von solchen Ködern über den städtischen Bauhof ist nicht mehr zulässig.

Essensreste nicht offen in den Müll

Grundsätzlich kann jeder etwas zur Eindämmung von Ratten beitragen:
 

  • Keine Speisereste in die Toilette geben, dadurch können Ratten über das Kanalnetz angelockt werden
  • Keine Essensreste offen in den Hausmüll
  • Müllbehälter schließen, Müllsäcke nicht neben den Tonnen lagern
  • Speisereste nicht kompostieren
  • Keine Abfälle in Grünanlagen liegen lassen

Weitere Informationen gibt es in einem Flyer, der bei der Infotheke im Rathaus kostenlos erhältlich ist.

  • Bewertung
    6

Heute in Ihrer Tageszeitung

  • Waiblinger Kreiszeitung
  • Schorndorfer Nachrichten
  • Winnender Zeitung
  • Welzheimer Zeitung
Lust auf mehr?

Lesen Sie Ihre Zeitung immer und überall digital: Hier ePAPER-Angebote entdecken!