">

B 14 Lkw weicht aus und landet im Graben

, aktualisiert am 15.11.2017 - 17:31 Uhr
Auf der B 14 ist am Mittwochnachmittag (15.11.) ein Lkw umgekippt. Foto: Habermann / ZVW

18.30 Uhr 

Die Straße wird jetzt im Zuge der Bergung voll gesperrt. Das THW ist mit zwei Fahrzeugen und sechs Mann vor Ort. Ein Abschleppdienst und ein Bagger versuchen, den Lkw aus dem Graben zu heben.


17.31 Uhr

Inzwischen gab die Polizei auch die Unfallursache bekannt. Laut dem Polizeibericht, war der 49-jährige Lkw-Fahrer am Mittwoch gegen 15.40 Uhr auf der B 14 in Richtung Krähenbachkreuzung unterwegs, als er plötzlich einem entgegengekommenen Fahrzeug ausweichen musste.

Lkw-Fahrer vermeidet Frontalzusammenstoß 

Der Unbekannte war mit einem dunklen Fahrzeug unterwegs und wechselte trotz des entgegenkommenden Lkw auf die Gegenfahrbahn. Um einen Frontalzusammenstoß zu vermeiden, lenkte der Lkw-Fahrer nach rechts und geriet dabei in den Straßengraben, wo das Zugfahrzeug und der mit Kies beladene Auflieger umkippten.

Das Gespann kam abseits der Fahrbahn zum Liegen und der Fahrer blieb hierbei unverletzt. Sowohl der Fahrer des dunklen Unfallverursacherautos - es liegt keine nähere Beschreibung vor - als auch der Fahrer des Autos, welches überholt wurde, fuhren nach dem Unfall weiter.

Kurzzeitige Vollsperrung zur Bergung

Am Lkw entstand nach vorläufigen Schätzungen ein Sachschaden in Höhe von ca. 80.000 Euro. Die Bundesstraße ist derzeit (Stand 17.20 Uhr) einspurig an der Unfallstelle befahrbar. Zur Bergung des Fahrzeugs, bei der auch das THW zur Ausleuchtung der Unfallstelle eingesetzt ist, könnte eine kurzfristige Vollsperrung nötig werden, sodass mit weiteren Behinderungen im Feierabendverkehr zu rechnen ist.

Zur Klärung des Unfallgeschehens bittet die Polizei Backnang unter Tel. 07191/9090 um Zeugenhinweise. Insbesondere von Interesse sind Hinweise auf den Verursacher bzw. seines dunklen Fahrzeugs, der in Richtung Schwäbisch Hall weitergefahren war. Möglicherweise kann auch der Autofahrer, der von dem Verursacher überholt wurde, weitere sachdienliche Hinweise geben


16.28 Uhr

Die Bergungsarbeiten sollen bis 18 Uhr dauern. Mit Verkehrsbehinderungen ist zu rechnen.


16.10 Uhr

Die Unfallstelle zwischen Backnang-West und Backnang-Nord ist derzeit ungesichert. Die Fahrbahn ist halbseitig gesperrt.


Am Mittwochnachmittag (15.11.) ist auf der B 14 von Backnang kommend in Fahrtrichtung Schwäbisch Hall auf Höhe des Wasserturms ein Lkw umgekippt. Die Polizei ist vor Ort.

  • Bewertung
    10
 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. (Anschrift und E-Mail sind keine Pflichtangabe, allerdings können Kommentare ohne Angabe der vollständigen Adressdaten in der gedruckten Ausgabe leider nicht berücksichtigt werden. E-Mail, Straße und Nummer werden nicht veröffentlicht.)

Heute in Ihrer Tageszeitung

  • Waiblinger Kreiszeitung
  • Schorndorfer Nachrichten
  • Winnender Zeitung
  • Welzheimer Zeitung
Lust auf mehr?

Lesen Sie Ihre Zeitung immer und überall digital: Hier ePAPER-Angebote entdecken!