B 14 Schwerer Unfall vor Kappelbergtunnel - Auto überschlägt sich

, aktualisiert am 09.06.2019 - 17:59 Uhr
Am Sonntagmorgen überschlug sich ein Pkw - beide Insassen wurden schwer verletzt Foto: www.7aktuell.de |

Waiblingen. Am Sonntagmorgen (9.6.) ereignete sich ein schwerer Unfall auf der B14 500 Meter vor dem Kappelbergtunnel in Fahrtrichtung Backnang. Ein 64-jähriger Fiat-Fahrer geriet gegen 7 Uhr aus bislang ungeklärten Gründen ins Schleudern, verlor die Kontrolle über sein Fahrzeug und kam nach rechts von der Fahrbahn ab. Hier prallte er gegen die Leitplanke, das Auto überschlug sich und prallte mit dem Dach gegen einen Betonsockel einer dortigen Nottreppe. Wie die Polizei mitteilte, wurde das Dach teilweise bis zu den Nackenstützen eingedrückt. Der Fiat kam schließlich auf der rechten Fahrzeugseite zum Liegen.

Der Fahrer zog sich lebensgefährliche Verletzungen zu und wurde in eine Spezialklinik gebracht. Auch der 59-jährige Beifahrer erlitt schwerere, aber keine lebensbedrohlichen Verletzungen. Auch er wurde in ein Krankenhaus gebracht. Die B 14 war kurzfristig voll gesperrt und im Rahmen der Unfallaufnahme und Bergung bis gegen 10.45 Uhr halbseitig. Direkt an der Unfallstelle kam es nur zu leichteren Behinderungen des Durchgangsverkehrs.

Der Gesamtschaden beläuft sich auf ca. 8000 Euro.

  • Bewertung
    28

Heute in Ihrer Tageszeitung

  • Waiblinger Kreiszeitung
  • Schorndorfer Nachrichten
  • Winnender Zeitung
  • Welzheimer Zeitung
Lust auf mehr?

Lesen Sie Ihre Zeitung immer und überall digital: Hier ePAPER-Angebote entdecken!