Backnang.
Auf ein Stauende auf der B14 gekracht: Ein 55-jähriger Mervedesfahrer erkannte am Samstag gegen 18.10 Uhr auf der B14 in Richtung Waldrems rund 350 Meter vor dem Ortseingang zu spät, dass sich der Verkehr staute. So krachte er in den BMW einer 20-Jährigen hinein. Durch die Wucht des Aufpralles wurde der BMW auf den davor stehenden Mercedes eines 42-jährigen geschoben, der wiederum auf einen Mercedes eines 76-jährigen geschoben wurde. Der 55-jährige sowie die Insassen im BMW wurden leicht verletzt und mussten in ein Krankenhaus eingeliefert werden. An allen Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von ca. 40.000 Euro.