B29 bei Endersbach Unfall mit fünf Fahrzeugen

Symbolbild. Foto: ZVW/Ramona Adolf

Weinstadt-Endersbach. Fünf Fahrzeuge waren an einem Unfall am Donnerstagmorgen auf der B29 beteiligt. Ein Mann wurde dabei verletzt. Nach dem Unfall bildete sich im Berufsverkehr ein kilometerlanger Rückstau.

Der Unfall hatte sich auf Höhe Endersbach auf der linken Fahrspur in Richtung Stuttgart ereignet. Eine 28-Jährige hatte ihren Fiat 500 abgebremst. Das erkannte der 21-jährige VW-Fahrer hinter ihr zu spät. Er krachte mit seinem Polo auf den Fiat. Eine 28-Jährige hinter dem VW hatte wohl zu wenig Abstand gelassen und krachte mit ihrem Ford Galaxy in den Polo. Der Ford-Transit-Fahrer hinter der 28-Jährigen erkannte die Gefahr rechtzeitig und konnte noch vor der Unfallstelle anhalten. Nach diesem allerdings rauschte ein 46 Jahre alter VW-Bus-Fahrer auf die Unfallstelle zu, konnte nicht mehr stoppen und krachte auf den Ford Transit, der wiederum auf den Ford Galaxy vor ihm aufgeschoben wurde. Der 43 Jahre alte Ford-Fahrer wurde bei dem Unfall leicht verletzt.

An den Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden in Höhe von rund 15 000 Euro. Der Ford Transit musste abgeschleppt werden.

  • Bewertung
    7

Heute in Ihrer Tageszeitung

  • Waiblinger Kreiszeitung
  • Schorndorfer Nachrichten
  • Winnender Zeitung
  • Welzheimer Zeitung
Lust auf mehr?

Lesen Sie Ihre Zeitung immer und überall digital: Hier ePAPER-Angebote entdecken!