Backnang.
Ein 55-jähriger Opel-Fahrer erkannte am Freitag gegen 8.30 Uhr im Berliner Ring vor einer dortigen Bushaltestelle zu spät, dass ein Autofahrer stoppte, um einem Omnibus das Einfahren in den fließenden Verkehr zu ermöglichen. Der Opel-Fahrer krachte auf das Heck des Mazdas vor ihm und verursachte dabei einen Schaden in Höhe von etwa 4000 Euro.